E-learning Anytime & Anywhere
E-learning Anytime & Anywhere

Bunte Liste Bildmaterial

 

Aus der Mühle kräht ein Gockel zur Unzeit…

Die Geschichte von den Haller Siedern mit ihrem Gockel.

Der Sage nach wurden in der Nacht zu Peter und Paul des Jahres 1316 die bei den Siedepfannen wachenden Sieder durch einen Hahnenschrei aus der brennenden Stadtmühle aufgeschreckt. Durch schnelles Zupacken bewahrten die Sieder die Mühle vor der Vernichtung, worauf ihnen der Müller zum Dank einen Hundert Pfund schweren Kuchen schenkte. Dieser Kuchen wurde festlich bekränzt und in einem feierlichen Zug zu den Brunnen der Stadt getragen. An ihren Hüten tragen die Sieder schwungvolle Gockelfedern, die wie das über 100 Jahre alte Trinkgefäß (der Gockel), das bei Umzügen immer mitgeführt wird, an jenen Hahn erinnern soll, der durch sein Geschrei im Jahr 1316 den Anlass zum alljährlich an Pfingsten in Schwäbisch Hall gefeierten Kuchen- und Brunnenfest lieferte.

Der Gockel ist Symbolfigur im Logo der Bunten Liste SHA

Bunte Liste Logo ohne Text

Logo_Bunte Liste_Rollator_Luftballon.png
Portable Network Image Format [2.8 MB]

Bunte Liste Logo mit Text

logo_bunte-liste_schwaebisch-hall-1.png
Portable Network Image Format [3.4 MB]
Bunte Liste_Logo_rund_David.png
Portable Network Image Format [584.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Alle Rechte vorbehalten Copyright © 2005/2019 – by Damiana Koch

Datenschutz Impressum

Anrufen

E-Mail

Anfahrt